Schließung der Kunst- und Musikschule – Wie geht es weiter?

Update: 8.05.2021

Unsere Schule ist ab Montag dem 10.05.2021 geschlossen.

Nach der aktuellen Sächsischen Corona Schutz Verordnung §28 ist der Unterricht (auch Einzelunterricht) an Musikschulen und für freie Musikpädagogen ab dem 10.05.2021 untersagt, wenn die 7 Tage Inzidenz um 165 Testpositive Einwohner auf 100.000 Einwohner im Landkreis oder der Kreisfreien Stadt überschritten wird. Basierend auf den Zahlen des Landkreises ist das Infektionsgeschehen anhaltend hoch und deutlich über der bundeseinheitlich vorgeschriebenen Grenze. 

Wir informieren Sie hier und in der Schüler-Eltern-Mail über mögliche Öffnungen und Lockerungen.

Mit zuversichtlichen Grüßen

Schulleitung – KMDW

 

Update: 27.04.2021

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

der Präsenzeinzelunterricht ist an den Musikschulen in Sachsens weiterhin möglich.

 

Wir können diese Unterrichtsform, unter Einhaltung der Hygieneregeln und mit tagesaktuellem Test (nicht älter als 24 h), weiterhin aufrechterhalten. Siehe: https://www.coronavirus.sachsen.de/kultur-und-tourismus-4140.html

 

Die Tests der Schulen sind ab jetzt nicht mehr 72 Stunden gültig, müssten demnach am selben Unterrichtstag der Musikschule erstellt worden und dokumentiert sein. 

 

Das Testzentrum am Sportpark und die teilnehmenden Apotheken im Landkreis stehen weiterhin für kostenlose Testungen ohne Voranmeldung zur Verfügung. Auch die tageaktuellen Selbstauskünfte der Eltern werden von uns akzeptiert.

 

Alle weiteren Auskünfte entnehmen Sie bitte der letzten SuS-Eltern-Mail oder fragen Sie Ihre Lehrkraft.

 

Frohes musizieren wünscht

 

Ihre KMDW

 

 

 

Update: 26.04.2021

 

Aufgrund der Überschreitung der 7 Tage Inzidenz im Landkreis an drei aufeinander folgenden Tagen, kann ab Mittwoch dem 28.04.2021 bis auf Weiteres kein Präsenzunterricht an unserer Schule stattfinden.

 

Die Angebote werden wieder im Online-Format weiter geführt.

 

Wir hoffen auf Ihre Zuversicht und ihr Verständnis.

 

Ihre Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update: 25.04.2021

 

Am Montag dem 26.04.2021 findet der Präsenzeinzelunterricht in den Räumen der KMDW statt. Wenn der Inzidenzwert im Landkreis weiter steigt, werden wir uns an den neuen § 28b Abs. 3 IfSG (Bundesnotbremse) halten und den Schulbetrieb im Online-Modus weiterführen.

 

Hier ein Auszug aus dem Bundesgesetz:

 

„Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist ab dem übernächsten Tag für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen, Hochschulen, außerschulische Einrichtungen der Erwachsenenbildung und ähnliche Einrichtungen die Durchführung von Präsenzunterricht untersagt.“

 

 

 

Musikschulen werden in dem Gesetz nicht namentlich genannt. Da in der Vergangenheit bei den Coronaschutzvorschriften aber teilweise ähnliche Vorgaben für Musikschulen und allgemeinbildende Schulen gegolten haben sowie nach Sinn und Zweck des Gesetzes, ist davon auszugehen, dass auch für Musikschulen ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 ab dem übernächsten Tag Präsenzunterricht nur in einem sehr eingeschränkten Rahmen und ab einer Inzidenz von 165 ab dem übernächsten Tag Musikschulunterricht nur auf Distanz angeboten werden darf.

 

 

Alles Gute, ihre Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde

 

 

 

 

 

 

Update: 7.04.2021

 

Es ist soweit: Wir öffnen unsere Schule für den Präsenzeinzelunterricht ab Montag dem 12.04.2021.!

 

Nach der aktuellen SächsCoronaSchVO § 4.12, sowie §5 4a und 4b können wir unter Einhaltung bestimmter Bedingungen weiterarbeiten. Hier ein Auszug:

 

1. Einhaltung des Hygienekonzeptes der KMDW  

 

Das aktualisierte Konzept finden Sie unter Downloads auf dieser Homepage und als Druckversion in den Unterrichtsräumen.

 

2. Testpflicht für alle Lehrkräfte und Mitarbeiter

 

Präsenzunterricht ist nur gestattet, wenn die Lehrkraft regelmäßig einen negativen Coronatest nachweisen kann, der nicht älter als 72 Stunden ist (i.d.R. zweimal wöchentlich).

 

3. Testpflicht für Schüler und Schülerinnen ab 7 Jahren von allgemeinbildenden Schulen, Berufsschulen, Fachoberschulen, etc.

 

Musikschülerinnen und Musikschüler müssen für den Besuch des Unterrichts bei uns einen negativen Corona-Schnell- oder Selbsttest nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Schülerinnen und Schüler ab 7 Jahren an Allgemeinbildenden Schulen etc.  werden zukünftig zweimal pro Woche in der jeweiligen Einrichtung getestet. Wir dürfen ab sofort diese Tests akzeptieren und diese Musikschüler*innen brauchen keinen weiteren tagesaktuellen Test vorzunehmen. Der Test muss aus der jeweiligen Unterrichtswoche stammen und darf nicht älter als drei Tage sein. Ein entsprechendes Formular zur Bescheinigung des Testergebnisses finden Sie im Elternbrief oder hier. Bitte füllen Sie die persönlichen Angaben vor Abgabe in der Schule aus.

 

Schüler*innen, die sich im Wechselmodell befinden, also in der betreffenden Woche nicht zur Schule gehen und somit auch keinen Schnelltest bekommen, benötigen weiterhin für den Musikschulunterricht einen tagesaktuellen negativen Schnell- oder Selbsttest. Dazu können sie u.a. die Dippold-Apotheke (Kirchplatz 1, 01744 Dippoldiswalde, fon: 03504-615810) kostenfrei nutzen, oder auch Selbsttests, die in der Musikschule erworben und vor dem Unterricht durchgeführt werden können. Diese Tests werden wir im Büro Bahnhofstraße 7 zum Preis von 3,50€ zur Verfügung stellen. Bei Interesse melden Sie sich am Vortag des Unterrichts bei der Schulleitung.

 

Gleiches gilt für Musikschüler*innen (vorwiegend erwachsene Personen), die keine Schule besuchen und damit nicht automatisch zweimal pro Woche getestet werden.

 

Außerdem besteht die Regelung, dass jede*r Schüler*in eine schriftliche Bestätigung über den durchgeführten negativen Selbsttest bzw. Schnelltest in der Unterrichtsstunde abgibt. Diese Bestätigung für minderjährige Schüler*innen kann auf dem entsprechenden Formular (ähnlich dem der Schule) von den Eltern erfolgen, zu finden im Elternbrief oder hier.

 

Tagesaktueller Test heißt: Der Test muss in den letzten 24h vor Unterrichtsbeginn durchgeführt worden sein.

 

Wir freuen uns sehr, unsere Schülerinnen und Schüler bald wieder begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie, dass wir am neuen Standort Schulgäßchen 1 in Dippoldiswalde unsere Arbeit aufnehmen werden – näheres erfahren Sie von Ihrer Lehrkraft.

 

Einen guten Start wünscht das Team der Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde!

 

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSEREN INTERNETSEITEN!

 

 

Wir sind eine öffentlich geförderte und als Verein organisierte Kunst- und Musikschule, die in der Stadt Dippoldiswalde und in acht Gemeinden an vielen verschiedenen Standorten tätig ist.
Diese Seiten sollen über unseren Unterricht, unsere Veranstaltungen und über Neuigkeiten an der Musikschule informieren.
Bitte klicken Sie sich über die entsprechenden Menüs durch unser Angebot – viel Spaß!

Die Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde wurde 1991 gegründet und ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM). Unser Büro befindet sich in der Bahnhofstraße 7. Derzeit unterrichten wir etwa 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unseren Instrumental-, Vokal- und Elementarfächern sowie in den Fächern Bildende Kunst und Tanz.

MFE

Musikalische Früherziehung

Tanzklasse Frau Mommo

Seit dem 4.09.2020 bieten wir wieder Tanzunterricht in Dippoldiswalde an. Die nächsten Kurse finden ab dem 18.09.2020 wöchentlich statt. Am 18.09. ist noch einmal schnuppern ohne vorherige Anmeldung möglich. Unsere Kursleiterin Frau Francesca Mommo wird mit zwei...

Fotografie für Erwachsene

Fotografie – Grundlagen – Kurs für Einsteiger

Kunstkurse an der KMDW – Malen und Zeichnen

Kunstkurse stellen sich vor – Teil 1