Die Geschichte des Schulstandortes

Unsere Schule wurde am 25. Januar 1991 als Musikschule des damaligen Landkreises Dippoldiswalde gegründet. In der der historischen Stadtmitte der Kreisstadt Dippoldiswalde, 20 km südlich der Landeshauptstadt Dresden gelegen, befanden sich im Kulturzentrum „Parksäle“ die Räume der heutigen „Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde e.V.“
1996 ging unsere Schule aus der Trägerschaft des Landkreises zur Trägerschaft durch Kreisstadt Dippoldiswalde über.

Gründung des Vereins

Im Mai 1998 wurde durch 15 Mitglieder die „Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde e.V.“ gegründet und wird seither in freier Trägerschaft durch den Verein betrieben.
Derzeitig hat der Verein 43 Mitglieder. (Stand: Nov/2019)

Unser Unterricht

Viele Jahre fand die Ausbildung in den Räumen des Kulturzentrums „Parksäle“ der Stadt Dippoldiswalde statt. Seit dem Schuljahr 2014/15 bildet die Schule an verschiedenen  Standorten in Dippoldiswalde und seinen Ortsteilen sowie in der Außenstelle Altenberg Schüler aus.

Unser Bildungsangebot umfasst verschiedene Instrumental-, Vokal- und Elementarfächer sowie das Fach Bildende Kunst und richten sich an alle Altersgruppen ab 4. Lebensjahr.
Auf der Grundlage fundierter fachlicher Ausbildung sind uns besonders das gemeinsame Musizieren, Tanzen und die Organisation von Ausstellungen des Bereiches der Bildenden Kunst sowie Auftritte und Konzerte unserer Schülerinnen und Schüler wichtig.

Ein besonderes Dankeschön gilt unseren Sponsoren, die mit ihrer materiellen Unterstützung unsere Arbeit fördern oder mit der Bereitstellung von Unterrichtsräumen die Durchführung der Ausbildung ermöglichen.

Ein weiterer herzlicher Dank gilt unseren Zuschussgebern: dem Freistaat Sachsen, dem Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde.

Wir würden uns freuen Sie, Ihre Kinder oder Enkelkinder bei uns begrüßen zu dürfen

Vorstand und Schulleitung